TIME for kids Schulfilter Plus

Der TIME for kids Schulfilter Plus mit über 22 Mrd. geprüften Internetinhalten ist „Made in Germany“ und unvergleichbar. Das Nutzungsverhalten von tausenden deutschsprachigen Schulen ist die Basis für die TIME for kids Qualität. Eine wirksame Internetfilterung schließt fahrlässiges Verhalten beim Ausführen der Aufsichtspflicht aus.

Schulleitung und Lehrkräfte werden vor Verstößen gegen das Strafgesetzbuch (StGB), das Jugendschutzgesetz (JuSchG), den Jugendmedienschutz- Staatsvertrag (JMStV) und das Ordnungswidrigkeiten-Gesetz (OwiG) geschützt. Durch „Sichere Suche“ können bei der Nutzung von Suchmaschinen unangemessene Inhalte auch bei Vorschaubildern von Schülern ferngehalten werden. Das Verbot von Werbung an Schulen kann mit einem Klick eingehalten werden. Das schafft umfassende Rechtssicherheit für Schulleitung und Lehrkräfte. Der Schulfilter Plus bietet einen Grundschutz für definierte Schulbereiche.
Neben dem Grundschutz gilt der Grundsatz im Klassenzimmer: „Lehrkräfte entscheiden, was Schüler in der Unterrichtssituation sehen sollen“. Möglich macht dieses das TIME for kids Lernbox-System. Der Schulfilter Plus funktioniert in jedem Schulnetzwerk.

Internetgrundschutz einfach und schnell einstellen

  • Der Internetgrundschutz der Schule beinhaltet alle Themenfelder, die zur Erfüllung des gesetzlichen und pädagogischen Kinder- und Jugendschutzes gesperrt sein sollten.
  • Mit dem Lehrercockpit kann jede Lehrkraft in Ihrer Unterrichtssituation entscheiden was Schüler sehen sollen. Themenfelder oder Internetseiten, die durch den Internetgrundschutz gesperrt sind, können in Sekundenschnelle zeitlich begrenzt für eine Schulklasse oder eine Gruppe von Schülern freigeschaltet werden

Profitieren Sie von der „Sicheren Suche“ bei der Bildersuche im Internet

  • Durch „Sichere Suche“ können bei der Nutzung von Suchmaschinen unangemessene nhalte auch bei Vorschaubildern von Schülern ferngehalten werden. Hierdurch werden ehrkräfte in ihrer Aufsichtsplicht erheblich entlastet.
  • Schulleitungen und Schulträger können an ihren Schulen mit der „Sicheren Suche“  Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz (JuSchG), das Strafgesetzbuch (StGB) und das Völkerstrafgesetzbuch (VStGB) nach dem Stand der Technik verhindern.

Profitieren Sie von dem aktuellen Stand der Technik

  • > 10 Millionen Internetseiten werden täglich überprüft
  • > 46.000 Inhalte werden täglich aktualisiert
  • > 125 Millionen Einträge in der Filter-Datenbank
  • > 22 Milliarden ausgewertete Internetseiten, Bilder und andere Inhalte
  • > 100 individuell einstellbare Themenfelder
  • > 95 % Wirksamkeit im Bereich „Pornografie“

Mehrstufiges Analyseverfahren

  • Bild- und Symbolanalyse untersucht Fotos, Illustrationen, Screenshots sowie Werbebanner und erstellt mittels Gesichts-, Objekt- und Nacktheitserkennung einen digitalen Fingerabdruck
  • Textanalyse untersucht Schlüsselwörter, Semantik, Worthäufungen sowie Links
  • Strukturanalyse untersucht Internetseitenaufbau und grenzt somit z.B. Soziale Netzwerke von kleinen, wenig frequentierten Homepages ab

Lizenzierter IServ-Partner